WULI SQUARE

Projekt   Wuli Square
Auftraggeber   Hangzhou Tourismusgruppe
Hangzhou, Xianchen Investitionsgesellschaft Ltd.
Ort   Hangzhou, P.R. China
Planungszeitraum   2008
Leistungsumfang   Planung (Lph 2)
Partner   Obermeyer Planen und Beraten GmbH (OPB)
MOD, Shanghai
Bausumme   8,2 Mio Euro
Größe   1.2 ha
Auszeichnung   2. Preis Wettbewerb, 2008


Seit über tausend Jahren rühmt man Hangzhou als Paradies, als ein Eden auf Erden. So ist Hangzhou mit seinem auf dem West See alljährlich stattfindenden Lotosblütenfest, bis heute eines der beliebtesten Reiseziele in China ist.
Der Wuli Square, nur unweit des West Sees gelegen, nimmt sich der heiligen Lotusblüte als Gestaltungsmittel an. Kreisrunde, mit immergrünen Bäumen und Sträuchern bepflanzte Oasen stehen symbolisch für das Lotosblatt. Inmitten des von Verkehrslärm umhüllten Platzes bieten diese Inseln Orte der Ruhe und dienen der Belichtung und Belüftung der sich darunter befindenden U-Bahnstation, samt Shopping Mall. Trichterförmige Regenkollektoren schieben sich wie Blütenstempel einer Lotospflanze von der untersten Gebäudeebene auf den Platz und bieten Regen- und Sonnenschutz.

to top