DAMMFESTE

Projekt   Dammfeste
Auftraggeber   Stadt Wolfenbüttel
Ort   Wolfenbüttel, Niedersachsen
Planungszeitraum   2015
Leistungsumfang   Planung (Lph 2, Wettbewerb)
Bausumme   5 Mio Euro
Größe   2,3 ha


Ziel der Neugestaltung der ehemaligen Dammfeste mit dem Schlossplatz ist die räumliche Zusammenfügung zweier Stadtquartiere zu einem Gesamtbild. Hierbei bildet der Schlossplatz das zentrale Bindeglied. Dieser orientiert sich am historischen Vorbild aus dem neunzehnten Jahrhunderts und wird aus hellem Naturstein gepflastert. Dieser klassische Bodenbelag barocker Cour d’Honneur setzt das angrenzende Zeughaus, den benachbarten Kornspeicher, die Reithalle und das Schloss zueinander in Bezug. Zum steinernen Stadtteppich gesellt sich ein grüner Parkteppich vor der Herzog-August-Bibliothek. Dieser bildet das gärtnerische Gegenstück zum urbanen Schlossplatz. Es entsteht so ein städtischer Einklang im gestalterischen Zweiklang.

to top